Wie finde ich den
  passenden Mieter?

Sind Sie risikofreudig oder gehen Sie lieber auf Nummer sicher?

Wenn Sie einen passenden Mieter für Ihre Immobilie brauchen, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen, um böse Überraschungen und Stress zu vermeiden.

Die Mieten bewegten sich in den letzten Jahren nach oben und haben ein sehr hohes Niveau erreicht. Bevor Sie Ihre Immobilie vermieten bzw. einen neuen Mieter suchen, sollten Sie diese 5 Schritte beachten:

1. Bewertung der Immobilie

Wenn Sie nicht gerade eine Eigentumswohnung gekauft haben, die Sie vermieten möchten, bietet die Kündigung durch Ihren derzeitigen Mieter die Chance über die weitere Zukunft Ihrer Immobilie nachzudenken: soll sie weiterhin vermietet werden oder will ich sie lieber verkaufen? Bevor die Wohnung für die Suche nach einem neuen Mieter beworben wird, sollten Sie sich unbedingt Gedanken machen, ob die bisher erzielte Miete noch zeitgerecht ist. Berechnen Sie die individuelle Miete Ihrer Immobilie anhand des aktuellen Mietspiegels und suchen Sie nach vergleichbaren Objekten auf den einschlägigen Immobilienportalen. Vergessen Sie auch nicht die aktuellen Nebenkostenvorauszahlungen bei der Gesamtmiete zu berücksichtigen.

2. Das Mieterprofil

Fragen Sie sich, ob Sie die Immobilie zukünftig evtl. eher kurzfristig und möbliert vermieten oder ob Sie lieber einen langfristigen Mieter haben möchten. Welche Zielgruppe wäre die ideale für Ihre Wohnung und würde auch in die Hausgemeinschaft passen? Die Miete sollte so angesetzt sein, dass sich die passende Zielgruppe auch langfristig die Wohnung leisten kann.

3. Vorbereitungen zur Mietersuche

Sie benötigen bei der Vermietung Ihrer Wohnung den gültigen Energieausweis des Gebäudes, der potentiellen Mietern bei Besichtigung vorgelegt werden muss. Da Sie bei einem geeigneten Mieter eine Bonitätsprüfung machen sollten, besorgen Sie sich ein Selbstauskunftsformular, welches Sie den Mietinteressenten aushändigen können.

4. Besichtigung und Auswahl

Berücksichtigen Sie bei der Werbung für Ihre Wohnung, welche Resonanz über das entsprechende Immobilienportal zu erwarten ist. Wie bringen Sie Telefonate und Termine am besten in Ihrem Alltag unter? Legen Sie die Termine so, dass Sie einen guten persönlichen Eindruck der Mieter bekommen können und vermeiden Sie Massenbesichtigungen. Wenn Sie die Interessenten schon ausführlich am Telefon gesprochen haben, haben Sie am Besichtigungstermin einen zweiten persönlichen Eindruck. Zusammen mit den Bonitätsunterlagen fällt so die Auswahl leichter. Sie gehen normalerweise kein Risiko ein, wenn Sie bei der Auswahl der Mieter alle Unterlagen genau prüfen.

5. Mietvertrag und Übergabe

Verwenden Sie ein Mietvertragsformular, welches der aktuellen Rechtssprechung entspricht und überlegen Sie sich ggf. sinnvolle Zusätze. Wenn es eine spezielle Hausordnung gibt, muss diese dem Mietvertrag beigefügt werden. Achten Sie darauf, dass sich der Mieter vor Übergabe der Schlüssel um die Kaution gekümmert hat. Bei der Übergabe sollten Sie zusätzlich Fotos machen. Zum Einzug benötigt der Mieter außerdem das Wohnungsgeberformular.

Wir helfen Ihnen gerne Ihren Wunschmieter für Ihre Wohnung zu finden. Senden Sie uns eine E-Mail und wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Ich bin damit einverstanden, dass mich artis-real telefonisch oder per E-Mail kontaktiert und meine angegebenen Daten speichert.